Eindrücke des Girls’Day 2022

Abwechslungsreiches Programm

Löten, Sägen, Feilen, Zeichnen und einiges mehr – an insgesamt sechs verschiedenen Stationen konnten junge Frauen im Rahmen des Girls’Day 2022 unsere gewerblich-technischen Berufe, wie die Werkzeug– und Verfahrensmechanikerin oder die Elektronikerin, hautnah erleben. So waren dieses Jahr insgesamt elf Mädchen im Alter von elf bis 14 Jahren in unserer Ausbildungswerkstatt zur Gast.
Betreut wurden die jungen Frauen durch unsere Ausbildern Theresa Hanke, die vor einigen Jahren selbst als Technische Produktdesignerin abgeschlossen hat.
Bevor es an die Berufsstationen ging, hatte sie den Tag mit einer Werksführung begonnen. Abgeschlossen wurde der profine Girls’Day mit einer persönlichen Reflexionsrunde, um festzustellen, bei wem Begeisterung für Technik entfacht werden konnte.

Auch die lokale Presse hat über unsere Aktion berichtet.

Impressionen zum Girls’Day 22

Der Girls’Day ist ein bundesweites Projekt zur Berufs- und Studienorientierung von Mädchen. Am alljährlichen Aktionstag lernen Schülerinnen Berufe oder Studienfächer kennen, in denen der Frauenanteil unter 40 Prozent liegt. Angesprochen sind Mädchen ab der Klasse 5. Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland öffnen am Girls’Day ihre Türen für Schülerinnen, um ihnen Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik vorzustellen.

Menü