Ausbildungs­start 2022 – Neuer Rekordwert mit 67 Neuanfängern

Neuer Höchststand an Auszubildenden & Studenten

Zum 01.09.2022 durften wir insgesamt 67 neue Auszubildende und Duale Studenten bei profine begrüßen. Eine neuer Rekordwert, denn so viele waren es noch nie! Davon sind nun 26 in Berlin und 41 in Pirmasens, unserem größten Standort, beschäftigt.
Insgesamt haben wir damit aktuell 173 Auszubildende an unseren deutschen Standorten, was einer Quote von über 10 % entspricht. Diese zahlen untermauern die Strategie der profine, unseren Nachwuchs selbst auszubilden und neue Mitarbeiter aus den eigenen Reihen zu gewinnen.

Unsere Neuanfänger/innen verteilen sich auf diese Ausbildungsberufe:

Duales Studium: 7

Industriekaufleute: 5

Fachinformatiker: 4

Technische Produktdesigner: 2

Elektroniker Betriebstechnik: 10

Mechatroniker: 2

Industriemechaniker: 3

Werkzeugmechaniker Formtechnik: 4

Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik: 20

Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik: 3

Fachkraft für Lagerlogistik: 6

Erstmals Azubis aus Tunesien

Unter den neuen Auszubildenden befinden sich erstmals auch drei Tunesier/innen, denen wir über ein durch die Agentur für Arbeit gefördertes Projekt, eine berufliche Perspektive in Deutschland bieten möchten. Fatma, Houda und Hatem werden eine dreieinhalbjährige Ausbildung zum/zur Elektroniker/in für Betriebstechnik absolvieren.

Herzlich Willkommen im Team!

Der erste Tag stand wie immer ganz im Zeichen des Kennenlernens und Ankommens. So lernten die Azubis unsere profine, ihre Ausbilder und sich gegenseitig besser kennen. Auch unsere Geschäftsführung lies es sich nicht nehmen, die „Neuen“ persönlich zu begrüßen – in Pirmasens in Person von Marc Böttger, CFO der profine, und in Berlin durch unseren COO Christian Amling. Beide betonten den enormen Stellenwert der Ausbildung bei profine. Christian Amling ist eines von vier Mitgliedern der Geschäftsführung, die selbst mit einer Ausbildung im Unternehmen gestartet sind.

Der erste Tag in Bildern

Menü